You are here: Home Unternehmen Aktuelles Die Highlights von ULMA Packaging auf der Fruit Logistica 2018

Die Highlights von ULMA Packaging auf der Fruit Logistica 2018

12.02.2018 10:10

Berlin, vom 7. bis 9. Februar, Halle 3.1 Stand A-03

Die Highlights von ULMA Packaging auf der Fruit Logistica 2018

Dr. Hermann Onko Aeikens - Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2. von rechts) - besucht ULMA Stand

VIP-Gast zu Besuch auf dem ULMA Stand

Wieder einmal präsentierte ULMA Packaging drei Tage lang auf der führenden Fachmesse für den globalen Fruchthandel interessante Neuheiten innerhalb ihrer großen Auswahl an Verpackungslösungen für die Obst- und Gemüseindustrie.

ULMA Packaging at Fruit Logistica 2018 - Main highlights

Zu den Interessenten gehörten nicht nur zahlreiche Fachbesucher aus der Entscheiderebene, sondern auch Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). ULMA’s führende Manager hatten die Ehre, Dr. Onko Aeikens bei einem Standrundgang über ihre Technologien zu informieren, die die Haltbarkeit von Obst und Gemüse verlängern, um deren Geschmack und Aroma bis zum Zeitpunkt des Verzehrs beizubehalten.

Ein besonderes Highlight stellte die vertikale Verpackungsmaschine VTC 840 dar, die mit einer Absaugungseinheit versehen ist und speziell für Kräuter und Blatterzeugnisse konzipiert wurde. Diese revolutionäre Technologie, die eine Verblockung des Produkts im Zuführungsbereich verhindert und eine Alternative zu der Ultraschall-Versieglung darstellt, garantiert bis zu 99,99% dichtere Beutel Verpackungen.

 

Klicken Sie auf den folgenden Link, um zusätzliche Informationen zu erhalten: Revolutionäre Technologie für Kräuter und Blatterzeugnisse

 

Eine der Höhepunkte innerhalb der horizontalen Schlauchbeutelmaschinen war die SIENNA LS BS mit einem neuen Verpackungssystem, die zum Verpacken von Obstschalen in Netzfolie entwickelt wurde. Diese neue Verpackung sorgt für eine maximale Atmungsaktivität, die für Steinobst wie Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen etc. erforderlich ist.

Eine weitere Schlauchbeutelmaschine repräsentierte die ATLANTA E mit einer automatischen Eintaktung, die für eine kontaktlose Schalenzuführung hergestellt wurde. Dieses Zuführsystem eignet sich speziell für Schalen, die mit weichen und empfindlichen Obstsorten versorgt werden sollen und nur eine kontaktfreie Pufferung erlauben.

Als weitere Innovation wurde der automatische Schalensiegler TSA 875 P zum Verpacken von Obst und Gemüse in Schalen vorgestellt. Die innovative CMC-Software (Continuous Motion Control) optimiert die Produktion durch akkurate Schalenpositionierung. Die hohe Produktionsleistung dieser Anlage ermöglicht eine Siegelung von 200 Schalen pro Minute mit einem Zyklus von 25 Takten/Minute.

 

Sehen Sie sich das Video mit unseren Highlights an

Schalenlose Verpackung von Äpfel

ULMA Packaging stellte auch eine sehr interessante Verpackungslösung für schalenlose Äpfel aus. Diese Schlauchbeutelmaschine mit ihrer automatischen Beladung wurde auf dem MAF Stand zur Schau gestellt (Halle 4.1 Stand C-02).