You are here: Home Verpackungsmaschinen Tiefziehanlage TFS 400
Product Menu

Tiefziehanlage: TFS 400

Hygiene Tiefziehanlage für Weich- oder Hartfolie zur Verpackung unter modifizierter Schutzatmosphäre (MAP) und Vakuumoption. Für mittlere bis hohe Produktionen.

Tiefziehanlage: TFS 400

Die TFS 400 ist eine Tiefziehanlage, hergestellt um Lebensmittel, Non-Food oder medizinische Produkte zu verpacken. Die Verpackung wird unter Verwendung von zwei Folienrollen direkt von der Maschine hergestellt. Es kann Weich- oder Hartfolie verwendet werden. Vakuum oder Vakuum mit Begasung ist optional erhältlich.

Der Vorteil dieses Systems im Vergleich zum manuellen Verpackungsbereich:

  • Reduzierte Verpackungskosten
  • Steigende Produktivität
  • Bessere Produkterscheinung
  • Geringere Produktberührung während des Verpackungsvorganges
  • Größere Verpackungssicherheit

Die Maschineneigenschaften machen sie höchst interessant für die Ansprüche unterschiedlichster Produkte, da ein einfacher Werkzeugwechsel möglich ist und somit sämtliche Kundenwünsche erfüllt werden können. Durch ihre Vielseitigkeit, einfache Handhabung und schnellen Formatwechsel ist sie die richtige Antwort für Ihre Verpackungsansprüche.

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Konstruktionsdaten:

  • Geschlossene Bauweise
  • 3.000 mm Rahmenbasislänge
  • Komplette Edelstahlkonstruktion
  • Integrierter Elektroschaltschrank
  • Vom Schaltschrank unabhängiger Oberfolienrollenhalter
  • Pneumatische Folienrollenaufnahme
  • IPC Kontrollsystem
  • Betriebsdiagnose
  • Kontroll Panel:
    • Einstellbar
    • 7" Touch Screen Farbbildschirm
    • Start/Stop Schalter
    • Benutzerfreundliche Bedienoberfläche

Hygiene Bauweise:

  • Oberflächenneigung ermöglicht Wasserablauf während der Reinigung
  • Einfach Öffnung der seitlichen Schutzabdeckungen ermöglicht die Reinigung des Maschineninnenraumes
  • Durchgehend geschlossene Schweißnähte in der ganzen Maschine
  • Schutzart IP 67 als Standard
  • Minimale innere Verkabelung
  • Herstellungskriterien basierend auf ISO 14159, EN 1672, 3A

Gebrauch und Pflege:

  • Schneller Formatwechsel ohne Werkzeug
  • Geringe Wartungskosten
  • Reduzierter Verbrauch
  • Minimaler Wartungsaufwand
  • Programmierbare Einstellungen
  • Hohe Produktivität

Optionale Bauelemente:

  • Unterschiedliche Hubsysteme für die Werkzeuge sind verfügbar
  • Formschneidung
  • Automatische oder einfache Werkzeugwechselsysteme
  • Unterschiedliche Rollenhaltersysteme
  • Integration von Peripheriegeräten
  • Skin-Verpackung
  • Schrumpfverpackung
  • Anpassung für medizinische Anwendungen