Komplettlösung für das Verpacken von Erdbeerschalen in Schlauchbeutelverpackungen

Komplette Linie für das Verpacken von Erdbeerschalen in Schlauchbeutelverpackungen.

Die Erdbeeren werden in Kunststoffschalen geliefert, die sich in einer Kunststoffkiste befinden. Um jede Schale wiegen und in eine Primärverpackung einpacken zu können, ist es notwendig, das entsprechende Entpacken durchzuführen.

Das Entpacksystem nimmt die Schalenkisten über zwei Zuführbänder auf und legt die Schalen in zwei Förderbänder in der Verpackungslinie ein.

Der Wiegekontrollbereich wiegt jede Schale einzeln, um die Schalen entsprechend ihrem Gewicht zu verteilen.

Eine Gruppe von Bedienern ist dafür verantwortlich, den Inhalt jeder Schale zu reduzieren und/oder zu erhöhen, sodass alle Schalen, die den Wiegekontrollbereich verlassen, mit dem Gewicht auf den festgelegten Bereich eingestellt sind.

Die Schlauchbeutelmaschine führt das Primärverpacken jeder Schale mit Erdbeeren durch. Dazu ist ein automatischer Zuführer für die Positionierung und die exakte Trennung zwischen den Schalen zuständig, damit der Prozessablauf optimal ist.

Das Metalldetektionssystem prüft jede Verpackung, indem es direkt nach der Umhüllung nach Metallverunreinigungen sucht. Erfüllt es die Anforderungen nicht, wird die Schale aussortiert und am weiteren Verlauf des Prozesses gehindert.

Das Kartonverpackungssystem nimmt die vorgeformten Kartonschachteln auf und ist für die automatische Umhüllung von Schalen im Schlauchbeutel zuständig.

Die Kartonschachtel ist offen, hat aber die Eigenschaft, dass sie eine obere Falte hat, die das Stapeln von Schachteln ermöglicht. Deshalb muss der Kartonierer spezifisch für diese Art von Schachtel sein und den gesamten verfügbaren Platz ausnutzen.

Kontaktieren Sie uns

Ich akzeptiere die Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen.