Nachhaltige Verpackung

Nachhaltige Verpackung

Nachhaltigkeit. Umweltfreundliche Technologien und Materialien.

Alle unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie in Verpackungsprozessen effizient reagieren und so den Verbrauch von Folie, Gas, Luft und Energie optimieren.
Wir konzentrieren uns auf die Minimierung der benötigten Verpackungsmenge, mit dem Ziel, die Lager- und Transportkosten zu minimieren und gleichzeitig die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten.

Lesen Sie mehr über Umweltfreundliche Verpackungen

In unserer Branche gibt es einen ausgeprägten Trend, der minimierte Verpackungen, Leichtbau, Energieeffizienz, den Einsatz neuer Materialien, Wiederverwertbarkeit usw. fordert. Diese Trends erfordern von uns die Entwicklung von Hightech-Lösungen.

Entwicklungsgebiete:

  • Reduktion und Minimierung von Abfall und biologisch abbaubaren Materialien.
  • Ersetzen von Kunststoffen durch organische Materialien.
  • Optimierung der Kosten für die Verpackung durch Dickenreduzierung.
  • Rückverfolgbarkeit und Lebensmittelsicherheit.
  • Minimierung des Energieverbrauchs von Maschinen.
  • Anpassung der Verpackung zur Verbesserung des Markenwerts.
  • Verpackungen, die die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängern und den Abfall reduzieren.

save-food_logo.pngAls Mitglieder der SAVE FOOD-Initiative setzen wir uns bei ULMA Packaging stark für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen ein. SAVE FOOD ist eine gemeinsame Initiative der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), der Messe Düsseldorf und der Interpack, der weltweit führenden Fachmesse für die Verpackungs- und Abpackindustrie. Ziel ist es, die weltweite Lebensmittelverschwendung und -verluste durch eine globale Partnerschaft der genannten Akteure zu bekämpfen. Nach Angaben der FAO geht jährlich ein Drittel der weltweit für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel - rund 1,3 Milliarden Tonnen - verloren oder wird verschwendet: eine Menge, die ausreichen würde, um den weltweiten Nahrungsmittelbedarf zu decken. Gemeinsam mit seinen Partnern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft will SAVE FOOD Innovationen vorantreiben, den interdisziplinären Dialog fördern und Debatten anregen, um Lösungen zu generieren, und zwar über die gesamte Wertschöpfungskette "from field to fork".

Open button

Kontaktieren Sie uns

Ich akzeptiere die Datenschutz- und Cookie-Bestimmungen.